Der alternative Blog eines erwachten Mitbürgers

Aktuelle Kommentare

Recent Comments Widget



Da diese Internetseite von nur einer Person betrieben wird, bitte ich um Verzeihung, wenn die Veröffentlichung eines Kommentars etwas länger dauert!



Privaten Kontakt zum Autor finden Sie hier:

RedaktionAR@yahoo.de



Sonntag, 18. November 2012

Meine Meinung zu David Icke

David Icke ist auch zu sehen in
der NWO-Propaganda-Doku "THRIVE"
Nach einiger Überlegung möchte ich nun auch ein paar Worte über David Icke verlieren. Ich könnte nun Vermutungen äußern, die schon oft im Internet gemacht wurden: Warum bekommt David Icke in London Hallen für seine Veranstaltungen vermietet, wo andere Aufklärer schon Schwierigkeiten haben kleinere Veranstaltungsorte zu bekommen? Wie schafft man es in England Pressesprecher der Grünen zu werden ohne einer Loge angehören? Aber das wären alles Vermutungen, die sie auch auf anderen Seiten lesen können. Ich werde mich nicht mit der Frage beschäftigen ob David Icke dieser oder jener Geheimgesellschaft angehört, sondern über seine Weltanschauung berichten und wie sie im Widerspruch zur Wahrheit steht.

Alle Menschen sind gleich

Die Idee der Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetz wurde in unserer Zeit zur biologischen Gleichheit erweitert, auch wenn keine wissenschaftlichen Grundlagen dafür vorhanden waren. Unter dem Einfluss der Logen und dem jüdischen Ethnologen Franz Boas fand die Idee der biologischen Gleichheit der Menschen Eingang in die heutige Wissenschaft und die westliche Weltanschauung. Heute weiß man im Gegenteil sehr genau, dass eine biologische Ungleichheit unter den Menschenrassen besteht, die jedoch keinen benachteiligt, sondern jedem gewisse Fähigkeiten in geringerer oder überhöhter Kapazität zugesteht. Wer dem Leben einen höheren Wert beiordnet, wird in der Vielfalt der Menschenrassen den Schatz der Menschheit erkennen. Wer die Ungleichheit der Menschen leugnet, leugnet auch die Einzigartigkeit der Menschen. Die NWO arbeitet auf eine weltweite Bewegung hin, die die Gleichheit der Menschen als Grundlage anerkennt, denn nur so kann man den Menschen die Idee einer Weltregierung vermitteln. So lange David Icke also die Gleichheit der Menschenrassen predigt dient er damit der NWO-Agenda, egal ob er das weiß oder nicht.

Alle Religionen sind im Kern das Gleiche

David Icke führt alle Religionen auf einen Sonnenmythos zurück und unterstreicht damit die ursprüngliche Einheit aller Religionen, die jedoch nie bestanden hat. Jede Religion in der Weltgeschichte war durch ihr Umfeld und ihre Zeitverhältnisse geprägt. Den Sonnenmythos, den nicht nur David Icke, sondern auch viele andere Menschen aus dem Christentum lesen wollen, ist eine Form der älteren germanischen Sonnenreligion. Sie verquickte sich im Laufe der Zeit mit dem Christentum. Das Christentum wurde also nicht nach einem Sonnenmythos konstruiert, sondern die christliche Gedankenwelt verwob sich mit den "heidnischen" Sonnenmythen während der "heidnischen" Bekehrungen. 

Da viele Religionen eine Ausgeburt der "heidnischen" Sonnenreligion sind, erkannte die NWO, dass man eine Weltreligion aufgrund dieses Mythos erschaffen kann. Die NWO versucht die Religionen von einem einheitlichen Wesenskern zu überzeugen, damit die Unterschiede zwischen den Religionen verschwinden und die unterschiedlichen Strömungen sich in einer Weltreligion vereinigen lassen. Vermischt werden diese Ideen mit der "New-Age-Bewegung". Statt einem strafenden Gott mit Rauschebart predigt man nun aufgestiegene Meister (die witzigste Gestalt ist der Graf von Saint Germain. Durch Lichtarbeit soll man auch so alt werden können wie der legendäre Graf, der den Hardcore-Esoterikern über Channeling Anweisungen gibt. Der "Graf von Saint Germain" war übrigens ein jüdischer Freimaurer, der als Aufwiegler hingerichtet wurde.).

David Icke hat bei seiner Forschung über die Weltreligionen nie frei geforscht, sondern sich stets von seinen ursprünglichen Ideen leiten lassen. Seine ganze Weltsicht beruht auf den Büchern von Alice Bailey (Gründerin des Lucifer Trust, der UN-Bewegung, die schon seit Jahren auf eine Weltreligion hinarbeitet.). Geradezu fatal war, dass einige christliche Forscher die Unwahrheiten, die David Icke über die Weltreligionen verbreitet, zwar erkannten, aber daraus schlossen, dass man der Bibel wieder zur einer neuen Geltung verhelfen müsste.

Diese Forscher behaupten, dass das "wahre Christentum" (die wörtliche Interpretation der Bibel) der einzige Ausweg aus der NWO wäre. Sie sahen in manchen Auswüchsen der globalen Verschwörung Ereignisse, die von der Bibel vorhergesagt worden sein sollen. Aber sie erkannten nicht, dass die Köpfe der NWO ihre Konzepte wenn möglich an biblische "Prophezeiungen" anlehnten. Das berühmteste Beispiel ist der Turmbau zu Babel, der in der Johannes-Offenbarung angesprochen wird. Die Menschen sollten nämlich in der Endzeit wieder versuchen einen Turm zu Babel zu errichten und die christlichen Forscher sehen darin den Aufbau der EU, vor allem den Regierungssitz der EU in Brüssel. Allerdings offenbart Johannes auch, was nach dem zweiten Fall des babylonischen Turmes passieren soll. Der jüdische Messias, der dann mit eiserner Hand die Welt beherrschen soll, erscheint laut der Johannes-Offenbarung nach dem Fall des zweiten babylonischen Turmes. Dass sich die "wahren Christen" ein solches Ende wünschen, bezweifle ich.

Die Menschenrechte werden verletzt

Immer wieder lobt David Icke "the basic human rights" (die grundlegendsten Menschenrechte), die angeblich von allen Regierungen, die unter Illuminati-Kontrolle stehen, missachtet werden. Doch die Wahrheit sieht ganz anders aus. In Wahrheit wurden die Menschenrechte von der NWO geschaffen, um die Gleichheit der Menschenrassen rechtlich festzulegen und jedem Volk das Recht auf Demokratie einzuräumen. Untersucht man die Menschenrechte genauer, stellt man fest, dass die Demokratie sogar als einzige Regierungsform, die die Menschenrechte vertritt, gelobt wird. Denn alle Völker erhalten das Recht auf Demokratie, aber nicht die Wahl sich für eine andere Regierungsform zu entscheiden. Da sich aber jedes Volk seine Regierungsform nur selbst geben kann und die Regierung eines Landes immer aus dem inneren Wesen des jeweiligen Volkes erwächst, stellt die Demokratie-Klausel der Menschenrechte eine Verletzung des Selbstbestimmungsrechts der Völker da. In Wahrheit dienen die Menschenrechte und die Idee der Demokratie als Vorwand für kriegerische Handlungen gegen andere Staaten, die der NWO-Ideologie im Weg sind, was die Geschichte der Welt seit Gründung der UNO hinreichend bewiesen hat. Die "universellen Menschenrechte" sind letztlich auch das Produkt der Alien-Propaganda. 

Alien-Thesen

Viel wird über die Alien-Theorien diskutiert. Vor allen in englischsprachigen Ländern hat die Reptiloiden-Theorie viele Anhänger gefunden. Auf die historischen "Beweise" für die Alien-Thesen will ich hier nicht eingehen, weil ich sie bei anderen Gelegenheiten schon angesprochen habe. Ich will jetzt einmal auf die wissenschaftliche Grundlage von David Ickes "Shapeshifter"-Theorie aufmerksam machen. Denn David Icke behauptet, dass laut den neusten Erkenntnisse der Quantenphysik eine Gestaltwandlung von Mensch in einen Reptiloid möglich wäre. Die Quantentheorie ist aber längst von gründlichen Forschern als ein Kind der falschen Einstein-Physik entlarvt und deshalb hat die Gestaltwandler-These keinen wissenschaftlichen Rückhalt, auch wenn David Icke das immer wieder betont. Er hat also im Gebiet der Physik seine Arbeit nicht gründlich genug erledigt.

Die Zionisten-Kritik

Immer wieder höre ich Leute sagen: Es gibt mit den orthodoxen Juden kein Problem, sondern nur mit den Zionisten, die keine wahren Juden sind. Die jüdischen Gelehrten stellen sich in dieser Beziehung besser an wie so mancher Wahrheitssucher, denn sie haben schon lange erkannt, dass der Zionismus eine moderne Form des Talmudismus darstellt und so erkennen sie in der Zionismus-Kritik gleichzeitig eine Kritik am Talmud, also der gundlegenden jüdischen Lehre. David Icke ist nur einer von vielen die diesen Zusammenhang nicht erkennen oder aus Angst als "Antisemit" bezeichnet zu werden, nicht erwähnen und sogar abstreiten.

Die Königshäuser

Auch Ickes Theorie der elitären Königshäuser, die heute noch im Geheimen die Welt beherrschen, widerspricht den Fakten. Mit der freimaurerischen französischen Revolution schaffte es die "Elite" den Adel auszuschalten, der immer eine Gefahr für die Verschwörer darstellte. Ickes These, die Königshäuser hätten die französische Revolution inszeniert, um unterzutauchen und ihre Macht im Dunklen weiterzuführen, ist mit den historischen Erkenntnissen ehrlicher Forscher nicht zu vereinen. Seine Blutlinien-These beruht auf dieser falschen Annahme. Die Stammbäume, die David Icke präsentiert, sind für die Forschung ebenfalls nicht zu gebrauchen, weil hier unbekannte "Vorgänger" sehr oft mit unbekannten Konkubinen Nachkommen zeugen. Es besteht der Verdacht, dass diese Konkubinen Platzhalter sind für Unterbrechungen der Blutlinien, die sonst in dem Stammbaum offensichtlich wären. Obwohl David Icke behauptet, alle Menschenrassen wären gleich, unterstellt er den reptiloiden Weltbeherrschern dennoch, dass sie sich überwiegend in "arische" Blutlinien eingenistet hätten, weil diese genetisch besser dafür geeignet wären.

Zusammenfassung

Es kann also wohlbegründet gesagt werden, dass David Icke mit seinen Theorien der NWO mehr nützt als schadet. Ob er das bewusst  macht, spielt hierbei überhaupt keine Rolle.

Kommentare:

  1. Danke für den Kommentar ... schade, dass ich mit meinem zu spät dran bin.

    Darf ich Sie weiter quälen? Es geht um "Polskaweb News". Egal wie ich mein Gehirn auch anstrenge - worauf die Macher dort aus sind, bleibt mir ein Rätsel.

    Mit den besten Grüßen aus Wien,

    Eisenkopf



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo ist dein Kommentar?

      Löschen
    2. Der Kommentar würde mich auch interessieren!

      Löschen
    3. Gefält mir gar nicht.

      Löschen
  2. "Warum bekommt David Icke in London Hallen für seine Veranstaltungen vermietet, wo andere Aufklärer schon Schwierigkeiten haben kleinere Veranstaltungsorte zu bekommen?"


    - Im UK herrscht relative Meinungsfreiheit, es gibt keinen Meinungsparagraphen, wie bei uns. Man denke nur an Speakers’ Corner, die jedem Engländer heilig ist. Jeder kann seine Meinung vollumfänglich öffentlich aussprechen.


    - Seine Organisatorengruppe hat mindestens ein Jahr lang regelmäßig per Mail Werbung für die Veranstaltung gemacht und eingeladen. Wer den Newsletter abonniert hat, bekam die Aufforderung zur Teilnahme mindestens einmal im Monat, mir kam es häufiger vor. Wembley war VORAB gebucht und den Ort zu füllen, damit DI nicht auf den Kosten sitzen bleibt, war das Hauptargument und bei einem weltverändernden Massenevent dabei zu sein. Ich empfand die Werbung als aufdringlich.


    "Wie schafft man es in England Pressesprecher der Grünen zu werden ohne einer Loge angehören?"

    - Er besaß zu der Zeit bereits als ehemaliger Profifußballer und Sportreporter einen großen Bekanntheitsgread, war also ein "Promi". Ob er Logenmitglied war oder ist hat für mich keine Bedeutung, im Vergleich zu den anderen Punkten, die ich noch ansprechen werden. Fortsetzung folgt.

    AntwortenLöschen
  3. sehr empfehlenswerte doku mit praktisch demselben resultat, aber auch sehr ausführlich: david icke debunked (englisch!) auf youtube.

    ebenfalls sehr empfehlenswert vom selben autor bez. alien-hypothese: ancient aliens debunked (englisch!). hier werden hochstapler wie däniken und sitchin vorgeführt.

    noch eine empfehlung zur icke/UNO/theosophie/new age thematik, sehr aufschlussreich:

    aquarius - age of evil (auch auf deutsch)

    AntwortenLöschen
  4. Interessanter Artikel.

    Man kann sagen, jeder macht Fehler, vor allem ein sogenannter "Wahrheitssuchender". Das Hauptproblem dabei ist wohl, das man komplett selber entscheiden muss. Macht man dies nicht, ist man ein Icke-Anhänger, Alex Jones-Fan udgl. und lässt sich eben, statt von miesen Massenmedien, von gewissen Personen mit ebenfalls relativ einseitigen Informationen vollfüllen.

    Was ist eigentlich die Definition von "Wahrheitssuchender"? Ein wichtiger Punkt ist, das man niemals an gewonnen Informationen/einen entwickelden Weltbild festhalten darf, sobald neue Information gefunden wird, welche dass bisherige in Frage stellen kann.
    Das bilden einer eigenen Meinung/Weltbildes ist mühsam und zeitaufwendig. So fällt es schwer etwas wieder über den Haufen zu werfen was man in wochenlanger Rechechere herausgefunden hat. Viele halten desshalb wohl an etwas fest was nicht richtig ist bzw. an Personen die nur die halbe Wahrheit erzählen.

    Ich war selbst mal ein Jones und Icke Fan. Zurückblickend wichtige Entwicklungsstufen, auch wenn es nur die Erkentniss wäre, wie leicht man selbst in eine Falle tappen kann.

    Wenn wirklich alles zusammenpasst und neues problemlos in das Weltbild integriert werden kann, ist man wahrscheinlich auf den richtigen Weg. Nicht zu vergessen, es sollte sich auch gut (wahr) anfühlen.

    Diese Seite hat gute Artikel. Vor allem der Innenweltkosmos ist eine wichtige Sache. Das Wissen darüber würde sehr viel ändern, man treibt eben nicht als zufällig entstandenes Staubkorn durch die Endlosigkeit, Aliens werden sich ebenfalls kaum blicken lassen.

    Was es noch an wichtigen Themen gibt:
    -Die Heilige Geometrie (passt gut zum Innenweltkosmos)
    -Dämonologie (das es tatsächlich bewusste Fremdenergie gibt welche Menschen besetzen kann. Es sieht nämlich so aus, als wie wenn bei dem NWO Plan Menschen nur (willige) Handlanger spielen)
    -Alternative medizinische Diagnosemöglichkeiten (va. Kinesiologie, wobei es große Unterschiede in der Methodik gibt)

    Noch ein Link zur Dämonologie und deren Möglichkeiten:
    http://www.youtube.com/watch?v=5Dv8dvDDzfw

    Und, auch noch etwas religiöses was man kennen sollte. Die Bibel wurde wie bekannt unzählige male umgeschrieben.
    Die (angeblich) ältesten christlichen Schriften sind im "Evangelium des vollkommen Lebens zu finden". Dort gibt es auch Gebote und zwar 12 an der Zahl. Bei diesen, im echten Leben anwendbaren, merkt man wie weit sich die Fälschungen vom Original entfehrnt haben.
    http://www.lightways.de/resources/Das+Evangelium+des+vollkommenen+Lebens.pdf
    (seite 2).

    AntwortenLöschen
  5. Fortsetzung 19. November 2012 02:09

    - Zu der Zeit, als er einer der vier "principal speaker" (seit 2008 gibt es nicht mehr zwei Männer und zwei Frauen als Sprecher/Vorsitzende, sondern einen "leader" und einen "deputy") der Grünen war, wurde er vom Observer als "Tony Blair der Grünen" bezeichnet. Zu dieser Zeit stand er häufig im Fokus der Öffentlichkeit, zum Beispiel wurde er zu einer Diskussion mit Prominenten wie Tom Regan, Mary Warnock und Germaine Greer über Tierrechte in das Royal Institute of Great Britain eingeladen, die im Fernsehen übertragen wurde. 1990 erschien sein Name in einer Anzeige für eine Kinder Wohlfahrtsorganisation neben den Namen von Audrey Hepburn, Woody Allen und anderen Promis.



    - Sein enger Kontakt zu Betty Shine, einem Medium, Geistheilerin und Autorin von Büchern mit Titeln wie


    Mind to Mind (1989)
    Mind Magic (1991)
    Mind Waves (1993)
    Mind Workbook
    My Life as a Medium (1996)
    The Infinite Mind
    Clear your Mind
    Free your Mind
    A Mind of Your Own (1998)
    A Free Spirit (2002)


    die von der Sun als "The world's Number one healer" bezeichnet wurde ist bemerkenswert. Sie war es, die angeblich den Erstkontakt von David Icke mit der spirituellen Welt initiierte, nachdem er sie wegen seiner Arthritis aufgesucht hatte.

    Noch bevor sein Buch "Truth Vibrations", in dem er die Erlebnisse mit Betty Shine aufgezeichnet hatte, erschien, trat er von seinem Posten bei den Grünen zurück.

    http://www.zitaglio.com/bettyshine/

    (Ich frage mich, ob Danny Shine, der eine Zeitlang mit dem Oberkasper und egomanischen Selbstdarsteller der kontrollierten Opposition im UM, Charlie Torres Veitch zusammen öffentlich aufgetreten ist, mit ihr verwandt ist)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muß natürlich UK und nicht UM heißen.

      Löschen
  6. Fortsetzung 21. November 2012 03:51


    - Seine letzte Ex-Frau ist eindeutig der von Lucis Trust (Unterorganisation der UNO) initiierten New Age Bewegung zuzuordnen. Nur meine Meinung, mache sich jeder, den das näher interessiert, selber schlau.

    http://flywithmeproductions.com/
    http://www.whale.to/b/icke_h.html
    https://www.google.de/search?hl=de&q=pamela+leigh+richards+david+icke&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.&bpcl=38897761&biw=1280&bih=595&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&ei=n5-sUMOePMSztAbyiID4BA


    - Seine Drogenexperimente, die sich in den Illustrationen von Neil Hague in seinem letzten Buches "Human Race Get Off Your Knees ", das mit dem blau-grünen Löwenkopf ! auf dem Umschlag, wiederzuspiegeln scheinen, kann ich nicht gutheißen. Wer die Wahrheit in nüchternem Zustand nicht erkennt, wird sie auch im Ayahuascarausch nicht finden. Er stiftet damit meiner Meinung nach generell zum Konsum von "bewußtseinserweiternden" Drogen an. (Ich werde mich nicht auf eine Diskussion über "legale/illegale Drogen" einlassen, falls das jemand im Sinn haben sollte. Jeder muß das für sich immer wieder neu entscheiden ob und wie er alles nutzt, was ihm in seiner jeweiligen Situation dienlich ist.)

    http://www.davidickebooks.co.uk/images/uploads/humanrace300.jpg
    https://www.google.de/search?num=10&hl=de&site=imghp&tbm=isch&source=hp&biw=1280&bih=595&q=neil+hague&oq=neil+hague&gs_l=img.3..0.3437.14828.0.15149.244.38.0.3.3.16.155.2332.12j11.23.0...0.0...1ac.1.r6X1I6rEKxQ



    - David Icke hat trotz seiner menschlich ansprechenden, sympathischen Vortragsart und seiner sicher verdienstvollen Massenaufklärung bezüglich der weltweiten Manipulation durch eine, wie auch immer gearteten "Elite" ganz klar versemmelt, denn er faselt immer wieder von "Nazis" und deren Verbrechen, die sie in Zusammenarbeit mit Zionisten, okkulten Organisatione und dergleichen begangen haben sollen, Rothschildabkömmling Adolf und so weiter und so fort, das übliche Gewäsch. Damit hat er sich für mich als echter, vertrauenswürdiger Aufklärer eindeutig disqualifiziert.

    AntwortenLöschen
  7. Seit wann ist jetzt die Quantenphysik einfach so "abgesägt" worden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2012/02/albert-einstein-der-absolut-konstante.html

      Löschen
  8. Fortsetzung


    Sein Forum möchte ich dennoch empfehlen, auch obwohl ich dort mehrfach von den zum Teil zionistischen, kommunistischen, systemischen ... Moderatoren/Admin verbannt wurde, denn auf keinem anderen Forum findet man so viele Deutschland Themen, die oft sehr gute Informationen beinhalten, man muß einfach über die Propaganda der Trolle hinweglesen.

    Hier in diesem Unterforum werden relevante Themen relativ frei diskutiert:

    http://www.davidicke.com/forum/forumdisplay.php?f=6

    Es lohnt sich, weit zurück zu blättern.

    AntwortenLöschen
  9. Weil ich gefragt wurde, wo mein Kommentar bleibt: Was soll ich dazu noch sagen, außer dass David Icke einer der großen Blendgranaten ist?
    Wenn mir einer erzählt, seine "Erweckung" sei durch Drogengenuss im brasilianischen Urwald erfolgt, drehe ich ab. Überhaupt: die Leute im Schlaf zu halten, scheint seine Masche zu sein. Der Kerl ist vom MI6 oder CIA: 90% zugeben, den Rest aber sowas von Lügen vollstopfen, bis nichts als Thohuwabohu übrig bleibt.
    Nicht protestieren, zu Hause bleiben und die Herzen öffnen - den Scheiß kann er der Waberlfrau am Naschmarkt erzählen, aber nicht mir! Mit derselben Tour hat es die Kirche schon mal geschafft: aus Kämpfern Lämmer zu machen.
    All diese Weichkocher sind ein und dasselbe Profil, auch wenn sie sich "human" anhören. Und D. Icke ist einer von ihnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nirgendwo wird im Ausland auf einem richtig grossen Mainstream Forum so viel Wahrheit über Deutschland veröffentlicht!

      Dafür nehme ich den Rest in Kauf.

      Realist.

      Löschen
  10. Das scheine ich verpennt zu haben - Zitat:

    "Die Quantentheorie ist aber längst von gründlichen Forschern als ein Kind der falschen Einstein-Physik entlarvt ..."

    Wo kann ich das nachlesen?
    Ehe ungewünschte Links eintrudeln: Über Einsteins Abschreiben sowie wofür er wirklich seinen Nobelpreis bekam, weiß ich bereits genügend ;-)

    AntwortenLöschen
  11. "Das scheine ich verpennt zu haben - Zitat:

    Die Quantentheorie ist aber längst von gründlichen Forschern als ein Kind der falschen Einstein-Physik entlarvt ...

    Wo kann ich das nachlesen?"



    Das würde mich auch sehr interessieren.
    Es ist viel zu offensichtlich das man mit aller mühe die Quantenphysik verleugnen will.
    Meine Cousine hat Phsysik studiert und selbst die hat gemerkt was es für lügen in der Phsysik hat.

    Wie man sieht hast keine ahnung von der Geschichte.
    Ich würde dir mal raten Holger Kalweits "Trilogie der Drachen" zu lesen, da wirst du sehen das die Echsen keine erfindungen von David Icke sind.
    Doch das wirst du eh nicht machen, denn so wie es aussieht hast du nie wirklich ein Buch gelesen, denn sonst würdest du wissen das David Icke die "Lehren" von Alice Bailey und das New Age auseinander nimmt und sie entlarvt. Mag sein das er zu anfangszeiten Fehler gemacht hat, Lehrjahre sind keine Herrenjahre.

    Du bist einer von vielen die nur ihr Weltbild verteidigen wollen.
    Aber zum Glück falle ich nicht mehr auf solche Typen wie dich rein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2012/02/albert-einstein-der-absolut-konstante.html


      David Icke verbreitet die Lehre von Alice Bailey, hat er selber schon zugegeben:

      http://www.realistnews.net/Thread-david-icke-speaks-for-himself-regarding-lucis-trust-alice-bailey

      Löschen
  12. Eine frage hätte ich an dich:

    Warum interessieren dich die Religionen so sehr und warum reagierst du so allergisch wenn jemand die Religionen runtermacht?
    Sorry aber jeder mit ein bisschen Verstand erkennt was diese Glaubenssysteme sind.

    Und du versuchst die Quantenphysik zu widerlegen.
    Schonmal was von Sanskritschriften gehört im alten Indien? Dort steht auch vieles über Quatenphysik, und Platon und Aristoteles erkannt das auch.

    Hat du in deinem Leben überhaupt ein einziges Buch gelesen oder SELBST irgendetwas versucht zu verstehen, selber etwas von Grund auf erforscht ohne sich dabei auf andere forscher verlassen zu müssen?

    Wäre interessant das zu wissen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du immer noch nicht begriffen, dass das Christentum auch nicht mit dieser Krise verschwinden wird? Es wird sich verändern, aber Du wirst es niemals aus den Köpfen der Menschen bringen, völlig unabhängig davon, ob man das Christentum mag oder nicht.

      Was steht in den Sanskritschriften über Quantenphysik? Bitte Quellenangabe! Haben sie ihre Quellen überprüft?

      Ich habe mehr Bücher gelesen, als Sie sich vorstellen können. David Icke habe ich natürlich alle gelesen und mir so gut wie alle DVDs angesehen. Deshalb traue ich mich auch meine Analyse zu veröffentlichen. Jeder, der schon etwas Erfahrung mit der Eigenrecherche hat, wird meinen Text sicher gut finden.

      Löschen
    2. Auf einer stelle sagt er:

      "David Icke habe ich natürlich alle gelesen und mir so gut wie alle DVDs angesehen."

      Und auf der anderen Seite:

      "Es erfordert Zeit und Geld die Bücher von Holger Kalweit zu lesen und solcherart Bücher habe ich schon zu Genüge gelesen." (Obwohl du NULL Ahnung hast wie seine Bücher sind, ich habe in meinem leben noch nie so ein Buch gesehen, sagen alle die es haben und sogar Autoren aus dieser Branche)

      "Ich kann nicht jedes Buch lesen, das mir vorgeschlagen wird, außerdem ist mein Schreibtisch schon so voll genug."

      Für die Bücher von Icke hast du Zeit und Geld, obwohl seine genauso dick sind wie die von Kalweit und obwohl du von vornherein "weisst" dass das meiste von ihm "mist" ist. Und seit wann deponiert man Bücher auf dem Schreibtisch?

      Was für ein beschissener Lügner, sogar meine kleine Schwester würde bessere ausreden finde.

      Fick deine Bibel!

      Löschen
    3. Ich habe Ickes Bücher schon vor geraumer Zeit gelesen und andere über die "Reptiloiden". Keiner konnte mich davon überzeugen, deshalb stelle ich solche Bücher hinten an.

      Wobei ich Dir schon einmal gesagt habe, dass dieses Buch hier sehr interessant klingt:

      http://www.amazon.de/Irrstern-über-Atlantis-glanzvoller-Griechenland/dp/3941956914/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1361608929&sr=8-1

      Auf jeden Fall ist es halt so, wenn man einen Autor bevorzugt, dann will man eben nicht hören, dass einem anderen der Autor nicht so wichtig erscheint...

      Löschen
  13. Hier die 3 Bücher von Holger Kalweit

    2 werden noch rauskommen:

    http://www.amazon.de/gp/product/3941956914/ref=s9_simh_gw_p14_d0_i3?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1X27VW0DS308QCA6PE2A&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

    http://www.amazon.de/gp/product/3941956930/ref=s9_simh_gw_p14_d0_i2?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1X27VW0DS308QCA6PE2A&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

    http://www.amazon.de/gp/product/3941956922/ref=s9_simh_gw_p14_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1X27VW0DS308QCA6PE2A&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

    Hier die überschriften:

    Atlantis ist keine Legende - lediglich für Träumer. Atlantis ist die Urheimat der nordischen Völker. Atlantis ging im Jahre 1222 v. Chr. unter, getroffen vom Kometen Phaéthon oder Typhon, und zwar in der Nordsee. Von Atlantis gibt es noch heute einen Inselrest: Helgoland! Atland oder Altland, wie es einst hieß, war Großhelgoland. Nach dem Untergang tauchte die Insel teilweise wieder auf und war besiedelt bis zur Großen Manndränke im Jahre 1362. Nach dieser Sturmflut blieb nur ein Fels in der Brandung stehen: Helgoland. Der Komet hatte die Erde mehrfach umkreist, ehe er in die Nordsee einschlug; er vernichtete Gesamteuropa und die Mittelmeerregion. Es entstand ein Weltbrand und eine Weltflut, das Klima der warmen Bronzezeit kippte, der Weltwinter hielt Einzug. In Europa und im Orient brachen schlagartig alle Kulturen zusammen. Danach mußten die wenigen Überlebenden von vorne anfangen; es dauerte 300 Jahre, ehe sie wieder begannen, eine Kultur aufzubauen, diese Zeit nennt die Archäologie die „ Drei Dunklen Jahrhunderte". Überlebende Atlanter, sprich alle Nordvölkerstämme von Schweden bis Spanien und Thrakien, schlossen sich zusammen und zogen in einem riesigen Treck nach Süden, denn es gab kein Wasser und nichts mehr zu Essen: Griechenland war ihr Ziel. Auch Ägypten versuchten sie zu erobern, wurden jedoch von Ramses III. zurückgeschlagen, deshalb ließen sie sich in Palästina und im Libanon nieder, wo sie später jedoch von den einfallenenden Hebräerstämmen aufgerieben wurden. In Griechenland überlebten sie und schufen die glanzvollste Epoche Europas, die hellenische Kultur, von der Europa noch heute zehrt. Dort gründeten sie auf den Mauern der vom Kometen verbrannten Städte das Reich der Hellen, der Hellenen. Ihre nordische Geschichte hatten sie mitgebracht, die Geschichte der Götter, denen sie erneut ihre Tempel errichteten. Doch leider waren ihre Götter keine Menschen, sondern reptiloide Außerirdische.

    AntwortenLöschen
  14. Die Suche nach Atlantis hält ungebrochen an, doch es wird unter falschen Annahmen gesucht. In Band I der Trilogie der Drachen wird Atlantis, die Urheimat der weißen Völker,anhand antiker Texte gesucht – und lokalisiert! – und sein Untergang durch den Kometen Phaéton beschrieben. In Band II „Herrscht eine Echsenrasse über die Erde?“ zeigt die Untersuchung alter griechischer Überlieferungen, wie die Echsengötter den Kometen abschießen, dabei jedoch ein Teil des Kometen auf Atlantis fällt und es zerstört. Und ebenfalls allein anhand alter Texte und Geschichten wird die humanoide Echsenrasse identifi ziert und beschrieben. Diese Wesen züchteten Menschen, Halbgötter und Riesen, und diese sind die Urkönige der Menschheit. Die Halbgötter vermischten sich weiter mit den Menschen, und aus diesen Verbindungen entstanden alle Adelsdynastien, die bis heute off en oder geheim die Welt regieren. Auch 13 sauroide Erdherrscherdynastien werden vorgestellt. Der Autor beschreibt das Leben in Griechenland unter dem Joch der Nichthumanen: wie die Weltherrscher sich per Religion zu Planeten und Naturgesetzen stilisierten, um von ihrem reptiloiden Äußeren abzulenken, und wie sie die Religion für satanischen Opferkult und Kannibalismus benutzten, woraus die antike Mysterienreligion entstand. Reptiloide ernähren sich von den religiösen Gefühlen, den Ekstasen, Ängsten und Depressionen der Menschen. Das Fazit? Die Erde ist in Wirklichkeit ein Planet der Leibeigenen. Und was ist der Sinn des Lebens im Rahmen einer Schöpfung durch Reptiloide? Nun, die Drachengötter arbeiten am Untergang des Abendlandes und an der Ausrottung der weißen Rasse. Sie wechseln Kulturen und Völker wie Schuhe und bauen den Planeten um. Es gibt keine von uns gemachte Geschichte. Alles ist geplant im „Hühnerstall Humanitas“.

    Band III der Trilogie der Drachen deckt auf, dass Religion durch reptiloide Götter erfunden und eingeführt wurde. Dabei spielten die Götter Dionysos und Orpheus eine besondere Rolle. Beide haben – wie Jesus und andere Religionsgründer – nie gelebt, sie wurden als Idee zur Versklavung der Menschheit eingeführt. Religion ist ein psychologisches System: Durch Scheinrituale, Pseudogeheimnisse und Ekstasetechniken werden Gehirnwäsche und zerstörerische Seelenmassage betrieben. Religion führt zu einer Traumatisierung und kontrolliert damit das Bewusstsein: Schocks und Traumata erzeugen Spaltpersönlichkeiten, sodass die Menschen in einer mythologischen Fantasiewelt leben. Diese Art der „Verzauberung“ folgt speziellen Techniken, die bis heute praktiziert werden. Doch wozu das alles? Nun, diese Verzauberung erzeugt starke Gefühle in den Menschen, und diese Energien werden von den Drachenherrschern abgerahmt und verspeist. Unsere Gedanken und Gefühle dienen also einer sauroiden Spezies als Nahrung. Alle Kriege – alle! – werden auf höchst raffi nierte Weise von den Echsenherrschern eingeführt, um starke negative Gefühle in uns zu erwecken. Ihre Lieblingsspeise „Seelenenergie“ wird auf diese Weise geschmacklich verfeinert. Der Mensch ist Nahrung! Das beschreiben die antiken Texte ausführlich, es ist also keine Th eorie. Die alten Texte der Griechen werfen all unsere Philosophien und Geschichtsideen über den Haufen. Nichts bleibt…

    AntwortenLöschen
  15. Holger Kalweit ist Ethnologe und forscht seit fast 50 Jahren verschiedene Schamanenstämme und studiert auch die Geschichten aller Welt.
    Er kann Altgriechisch und studierte viele alte schriften.

    Doch deiner Meinung ist er sicher auch ein gekaufter Desinformant.

    An Märchen wie Erzengel, Bibel, Koran, Hölle und Religionen zu glauben fällt euch leicht aber das es Leben in einem Universum mit Billarden Sternen und Planeten hat nicht?
    Komm mal klar.


    Forsche selber die dinge, es braucht Zeit doch wie es aussieht nimmst du dir nichtmal Zeit.


    Auf einer anderen Seite machst du sogar Michael Cremo runter, und sein Buch "Verbotene Archäologie". Hast du es gelesen? Kennst du die Fakten, Quellen und alles?
    Ja dieses Buch widerspricht der Schöpfungsgeschichte von Moses und der Bibel, das tut weh nicht wahr??? Also muss es verteufelt werden...


    Entweder versuche etwas selbst zu verstehen oder sei still, HÖR AUF dinge als eine Lüge darzustellen von denen zu keine ahnung hast oder die nicht in dein Weltbild passen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Michael Cremo gelesen (das Buch hat auch einen schönen Platz in meinem Regal bekommen)und ich finde es sehr gut recherchiert. Ich glaube nicht, dass ich Michael Cremo als Desinformanten bezeichnet habe. Ich glaube, er ist nur auf einem Foto mit Jordan Maxwell zu sehen und ich habe geschrieben, dass man bei Freunden von Jordan Maxwell vorsichtig sein sollte.

      Wieso ich ein Paulinist sein soll, verstehe ich überhaupt nicht. Vermutlich hast Du noch nicht so viel hier gelesen.

      Und wenn die Alien-Anhänger immer von der unvorstellbaren Größe des Universums reden, dann sollten diese Menschen doch erst mal beweisen, dass das Universum so groß ist, ich habe hierzu schon ausführlich geschrieben:

      http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.com/2012/03/gesamtuberblick-innenweltkosmoshohlwelt.html

      Redet bitte nicht von diesem riesigen Weltraum, solange ihr nicht die konvexe Erdkrümmung beweisen könnt.

      Löschen
  16. Tut mir leid, ich hab dir vermutlich unrecht getan. Wir tauschen schliesslich alle nur Meinungen aus. Es wird eh Niemand herausfinden was 100% stimmt und was nicht. Nochmals, Ich entschuldige mich bei dir.

    Warum stört es dich denn das es Ausserirdische gibt.

    Sagen wir es wäre 100% bewiesen dass es sie gibt, hättest du ein problem damit?


    Schau ich behaupte nicht alles ist wahr was Autoren wie Sitchin, Icke und all die schreiben. Aber an diesen Thesen in auch was wahres dran.
    Lies mal das hier:

    http://engelschwere.blogspot.ch/2012/08/zecharia-sitchin-akademische-oder.html

    Dieser Artikel beschreibt ausführlich das Sitchin ein Desinformant ist, doch das auch einige Sachen stimmen die er schreibt.

    Eine Desinformation kann nur funktionieren wenn es auch Wahrheiten enthält, also Halbwahrheiten. Denn diese sind schwerer zu entlarven.

    In der Bibel, Koran gibt es auch viele wahrheiten wie auch Lügen, genau wie in der New Age. Es ist alles mit Halbwahrheiten gemischt.
    Und so ist es auch bei den Ausserirdischen-Themen. Man kann nicht alles in einem Topf werfen.


    Und ich schliesse mich dir vollkommen an wenn du sagst vieles ist gelogen bei der Ufo und Ausserirdischen Szene.

    Ps: Ich halte von ALLEN Religionen nichts. Weil ich weiss was für Psychologische Tricks in diesem Glaubenssystemen versteckt sind und was sie mit der Psyche und Seele eines Menschen anstellen. Das gilt für das Christentum, Islam, Judentum und allen anderen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann nicht einfach sagen: Es gibt überall Halbwahrheiten, deshalb muss bei Sitchin auch was Wahres dran sein und deshalb darf ich mir raussuchen, welche Teile von Sitchin ich OHNE BEWEIS als wahr annehme, weil "das in mir die richtige Schwingung(Resonanz) auslöst".

      Dein Link enthält nur Vermutungen, gemischt mit theosophischer Propaganda (Theosophie = Kopf der Wegbereiter der NWO-Weltreligion, geführt von der Freimaurerei).

      Ich hätte natürlich kein Problem, wenn die Existenz von Außerirdischen bewiesen wäre, aber da ich lange genug in den Alien-Kreisen war und auch mal kurz davor war die Existenz anzuerkennen, kenne ich die Propaganda aus dieser Richtung sehr gut und weiß, wie schwer sie zu knacken ist.

      Anstatt alle Religionen abzulehnen, hast du Dir schon mal überlegt, wie man eine sinnvolle neue Religion in die Welt bringen könnte und in welchen Grenzen diese Religion umsetzbar wäre?

      Löschen
  17. Aber eins kannst du auch nicht bestreiten:

    Wenn die NWO installiert ist geht es uns allen gleich mies, sind wir alle gleich dran.

    Dann spielt es keine Rolle mehr wer recht hatte und wer nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wen meinst Du mit "uns allen"?

      Alle Menschen? Da liegts Du falsch: Es eine Gruppe von Menschen, die dann über alle anderen herrsche würde.

      Und wenn Du nicht weiß welche Gruppe das ist, kennst Du deinen Feind nicht und bist im Wahrheitskampf unterlegen.

      Löschen
  18. Das wird eine lange Diskussion...

    Haben Sie eine Mail adresse wo ich Ihnen schreiben kann?

    AntwortenLöschen
  19. Der Artikel enthält viele Fehler:
    - Alt-Kanzler Kohl wird als Zionist erwähnt, hat aber bekanntlich SS-Gräber besucht etc...
    - Alt-Kanzler Schröder hat 1990 beim ersten Irak Krieg gegen USA / Israel demonstiert
    - Bertelsmann Familie Mohn und auch Guttenberg sind Ur - Katholiken
    - Peter Thiel ist kein Jude, auch Rupert Murdoch ist kein Jude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bundeskanzler Kohl hat sogar die Menorah im Bundestag entzündet, als die "Wiedervereinigung" abgeschlossen war (siehe: David Korn - Das Netz, die Israel-Lobby in Deutschland"). Außerdem hat er den Bnai Brith Orden erhalten.

      Schröder hat demonstriert, geholfen hat es nichts, heute arbeitet er für eine Rothschild-Finanzdienstleistungsfirma. Wenns drauf ankommt, zieht er den Schwanz ein. Außerdem ist er Freimaurer.

      Liz Mohn ist Mitglied in der Jerusalem Foundation, offizielles Ziel: Jerusalem als Welthauptstadt!

      Guttenberg ist Freimaurer, Mitglied der Atlantik-Brücke und der DGAP (alles jüdische Lobby-Gruppen).

      Peter Thiel hat jüdische Eltern, die Mutter von Rupert Murdoch ist Jüdin. Nach jüdischen Gesetz wären beide Juden. Nachdem Murdoch in Twitter geschrieben hat, dass die Medien von Juden kontrolliert werden, dürfte er sich wohl selber dazu zählen, sonst gebe seine Aussage ja keinen Sinn.

      Löschen
    2. Jerusalem ist für alle 3 Weltreligionen eine Kulturhauptstadt, warum darf Liz Mohn dann als katholikin nicht in der Jerusalem Foundation sein ?

      Die Freimaurer sind natürlich keine jüdische Lobbygruppe

      Peter Thiel hat seine Familiengeschichte online ( www.peterthiel.com ), ich sehe da sogar NSDAP Mitglieder als Vorfahren

      Murdoch schrieb über jüdische Medien, weil er zu ihnen in wirtschaftlicher konkurenz steht, er ist sicher kein Zionist/Jude

      Kohl hat die Wiedervereinigung für das deutsche Vaterland durchgesetzt, was hätte denn die angebliche Jüdische Lobby von einem erstarkten Deutschland ? Ihre Darlegungen sind nicht logisch und bedienen populistische Vorurteile...

      Löschen
    3. Liz Mohn geht nur nach Jerusalem, wenn das Honigmännchen sie dabei am Köpfen krault, oder so (Zitat Honigmännchen) ... wenn ich mich recht erinnere.

      Geh nach Honigtopf, da wirst du geholfen.

      Löschen
    4. @Anonym30. Dezember 2012 12:21

      Ist bei dir noch irgend eine Tasse im Schrank?

      Die Schicksa muss noch ordentlich gemolken werden, bevor sie der Israhell würdig ist.


      Murdochai ist schon angekommen.

      Löschen
    5. Sie wissen also nicht wer die Freimaurerei leitet, dieses Grundlagenwissen sollten sie nachholen, wenn sie glaubwürdig bleiben wollen...

      Die "Wiedervereinigung" schuf ein erstarktes Deutschland? Also bitte, solche Geschichtsinterpretationen ziehen hier schon lange nicht mehr...

      Löschen
    6. Kohn ist neben Kasner-Merkel-Sauer, seinem "Medchn", der einzige mir bekannte Politkasper, der von B'nai B'rith mit hohen Meriten ausgezeichnet wurde.

      Löschen
    7. Henoch Guttenberg und seine Vor- und Nachfahren sind in erster Linie Globalisten, Atlantik-Brücke und USA Unterstützer und damit in meinen Augen Kryptos.

      Löschen
    8. Antideutsche in jedem Fall. Der Plagiator hat seine Immobilien und andere Werte der Stiftung seines Bruders, der in Österreich residiert, übertragen, damit er in der BRD keine Steuern zahlen braucht. Die familiären und politischen Verknüpfungen mit den Stauffenbergs sind auch interessant.

      Löschen
  20. "Auch Ickes Theorie der elitären Königshäuser, die heute noch im Geheimen die Welt beherrschen, widerspricht den Fakten. Mit der freimaurerischen französischen Revolution schaffte es die "Elite" den Adel auszuschalten, der immer eine Gefahr für die Verschwörer darstellte. Ickes These, die Königshäuser hätten die französische Revolution inszeniert, um unterzutauchen und ihre Macht im Dunklen weiterzuführen, ist mit den historischen Erkenntnissen ehrlicher Forscher nicht zu vereinen."


    Quelle Bitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. z.B. Wolfgang Eggert - Israels Geheimvatikan Band 1

      Löschen
  21. AR - Du bist Klasse!

    Du weißt bescheid und ich kann gut dazu lernen hier bei Dir, vielen Dank!!

    Ich lese grad ALLE OSTARA HEFTE und kann diese nur wärmstens empfehlen...aber wahrscheinlich hast Du jene schon längst intus...

    Grüße aus Leipzig

    AntwortenLöschen
  22. Es gibt und gab nicht nur in Europa Adelsdynastien, sondern Weltweit, sie wechseln einfach immer ihren Namen damit man sie nicht leicht entlarven kann. Kann schon sein das während der Revolution einige Ausgerottet wurden doch es gibt auch solche die heute anwesend sind.

    z.B. die britische Königsfamilie gehört dazu.


    Aussrdem sagst du das du die Veden "kennst" und behauptest anschliessend das dort keine Raumschiffe und Ausserirdische beschrieben werden. Da irrst du dich gewaltig. In seinen beiden Büchern "Gott und die Götter" und "Unsichtbare Welten" beweist Armin Risi sehrwohl das diese dinge in den Sanskritschriften erwähnt werden. Er hat diese schriften 18 Jahre studiert und ich hab mich auch schon mit ihm unterhalten, und er ist kein Desinformant. Ausserdem ist er selbst mit den meisten Prä-Austronautikern nicht einverstanden, wie z.B. Sitchin oder Däniken, da er der meinung ist das die Menschen nicht als Arbeitssklaven erschaffen wurden sondern durch einen göttlichen Plan.

    AntwortenLöschen
  23. "Und wenn Du nicht weiß welche Gruppe das ist, kennst Du deinen Feind nicht und bist im Wahrheitskampf unterlegen."

    Es ist echt traurig mit anzusehen wie du (Seitenbesitzer) hier von einem "Wahrheitskampf" sprechen. Statt zusammenzuhalten macht ihr nurnoch Scheisse wie das hier. Die Elite kuckt euch zu und lacht sich einen ab. Das ist genau das was sie wollen. Sie sogenannten Aufklärungsseiten stehen schon im konflikt miteinander und jeder wirft jedem Desinformation vor. Und du gehörst zu denen die das am meisten machen. SUPER!PRIMA!WEITER SO! Ihr seid auf dem besten weg...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und du, Hochherr (sic), was machst du, das die Welt verbessert, statt hier deine Exkremente ungefragt abzusetzen?

      Löschen
    2. Im Gegensatz zu euch versuche ich nicht meine eigene Ansichten und Wahrheiten den anderen Menschen zu verkaufen und bezeichne nebenbei noch JEDEN(!) als Desinformanten der anderer ansicht ist. Vorallem nicht Menschen die verstorben sind (wie z.B. Zecharia Sitchin). So tief bin ich nicht gesunken in der Ehre. Und Leute wie Michael Vogt, David Icke usw. werden hier in den Dreck gezogen. Der Seitenbesitzer schreibt in einem Artikel wo es um den Alpenparlament geht z.B. "Die Pyramide, die das Alpenparlament als Logo gewählt hat, dürfte also kein Zufall sein!" dann weiss ich auch nicht mehr weiter. Wegen 2-3 "Verdachtsfälle" solche Artikel zu schreiben finde ich unter aller Sau. Ich lebe selber in der Schweiz und war 3-5 im Alpenparlament. Auch kenne ich den Besitzer persölich. Er ist ein wundervoller und hilfsbereiter Menschen. Er hatte mir Gesundheitlich gefolfen als ich ein Problem seit Monaten nicht losgeworden bin und unsere "Fachleute" in jeder hinsicht versagt haben. Auch hat er mir eine Alternativmedizinerin angeboten zu der ich immer wieder gehe wenn ich was habe. Ich habe mich Stundenlang mit ihm unterhalten und über dies und jenes geredet. Im Alpenparlament dürfen die Menschen im Gegensatz zu euch sagen was sie denken und ihre Ansichten teilen. Wie Michael Vogt sagte: " Die Erklärungen meiner Gesprächspartner sind Angebote. Mehr nicht." So ist es auch. Mir wurde echt das Herz schwer als ich den Kommentar seiner Frau las:

      Niki Vogt26. März 2012 13:07
      Sagt mal, seid Ihr eigentlich komplett bescheuert?
      Ich bin die Frau von Michael Vogt und weiß das wohl wirklich am Besten. Das ist ja der idiotischste Blödsinn überhaupt. Also, da könnt ich nur noch kotzen! Wir kämpfen hier Tag für Tag, stecken jede Menge Prügel ein vom System, müssen echt an allen Fronten kämpfen ... und dann kommen solche Leute wie Ihr bräsig daher und erzählen so eine Müllscheiße! Davon stimmt kein Wort! Nicht ein einziges!
      Dann soll sich doch der tolle Kerl, der das darlegen kann, daß der Michael Scientologe ist, mal melden! Solle ihm das doch mal ins Gesicht sagen, der feige Hetzer!
      Da frag ich mich langsam, für WEN MACHEN WIR DAS EIGENTLICH ALLES?????
      FÜR WEN KÄMPFEN WIR DENN???
      Also, da wird mir einfach nur noch schlecht.


      Besser hätte man es nicht ausdrücken können. Da reisst sich jemand den Hintern auf kriegt noch jeglichen Ärger weil er es gut meint und als MENSCH DIESES PLANETEN will das sich etwas ändert und dann kommen so Leute wie ihr und lasst solchen Scheiss raus. Wie würdet ihr euch fühlen? Habt ihr euch überhaupt einmal in die Lage von diesen Menschen gesetzt?

      Die meisten "Wahrheitssucher" (wie z.B. dieser Seitenbesitzer) sind inzwischen so paranoid geworden das wenn sie bei einem Video jemanden beim laufen ausversehen oder zufällig irgendwelche Handzeichen machen sehen sofort als Satanist, Freimaurer oder was weiss ich nicht bezeichnen.

      Und schon allein der Satz "Und wenn Du nicht weiß welche Gruppe das ist, kennst Du deinen Feind nicht und bist im Wahrheitskampf unterlegen" sagt im Prinzip ALLES aus. Was soll denn das Wort "Wahrheitskampf" ? Sind wir hier in einem Kampf wer am meisten recht hat oder sind wir hier um zusammenzuhalten in diese schweren Zeiten? Genau wegen so Menschen wird sich NIE was ändern, wird nie alles Besser werden. Das ist nichts als purer Egoismus. NIEMAND wird die komplette Wahrheit heraufinden, bei einigen Sachen werden wir nur Spekulieren können mehr nicht. Bei einem anderem Artikel schreibt er " Die Hohlwelttheorie macht entgültig schluss mit der Alien-Theorie. Wir brauchen keine Aliens" . Als will er damit sagen wir sind die Könige der Existenz, es darf niemanden ausser uns geben. Da frage ich mich wie es mit dem Bewusstsein dieses Menschen steht. Solche Menschen sind von purer Egoismus besetzt und schaden somit auch ihren Mitmenschen.

      Werdet erst mal euer Ego los, kommt mit euch selbst ins reine und hört auf andere in den Dreck zu ziehen bevor ihr von "Welt verbessern" redet!!!

      Löschen
    3. Und es tut mir ja leid dir phantastische Illusionen zu nehmen, aber Zecharia Sitchin ist der totale Schwachsinn! Der eignet sich vielleicht als Fantasy-Romanautor aber es hat nichts mit der Realität zu tun.

      Löschen
    4. Zecharia Sitchin ist Jude und Freimaurer ...

      Löschen
    5. Achso wirklich? Warum kommt ihr eigentlich immer mit Zecharia Sitchin wenn es um Ausserirdische geht? Man braucht nicht Sitchins Quellen um nachzuprüfen ob fremde Wesen da waren oder nicht!

      Löschen
    6. Achso wirklich? Warum kommt ihr eigentlich immer mit Sitchin wenn es um Ausserirdische geht? Man braucht seine Bücher und Quellen nicht um diese Thematik zu prüfen. Ich wollte nur darauf hinweisen das Leute die andere in den Dreck ziehen und runtermachen nur weil sie nicht ihr Weltbild diejenige sind die selbst über ihre Theorien unsicher sind.

      Löschen
  24. Herr Hochherr,

    ich finde deine Kritik ungerecht!

    Niemand wird hier meines Erachtens "in den Dreck gezogen" sondern lediglich nüchtern analysiert bzw. kommentiert.
    Ich weiß das umfangreiche Wissen des Betreibers dieses Seite sehr wohl zu schätzen, er scheint ein wenig Ahnung zu haben von all diesen Themen was ich aus deinem Kommentar nicht wirklich entnehmen kann.

    Du mußt meiner Meinung nach noch viele Hausaufgaben machen, die richtigen Bücher lesen und dich eben nicht fehlleiten lassen von Aliens oder David Icke, den ich in seinem Auftreten sehr symphatisch finde, aber er ist leider auf dem Holzweg mit seinen Thesen.

    Befasse dich mit Hitler ausgiebig, d.h. lies ALLE seine Schriften, höre ALLE seine Reden, lies ALLE seine Quellen (z.Bsp. Lanz von Liebenfels) dann geht es in die richtige Richtung... und das sage ich nicht, weil es mal eben so meine Meinung ist, sondern weil ich mir diesen Standpunkt mühsam durch jahrelanges Studium aneignen mußte.

    Hitler ist der Dreh und Angelpunkt zum Verständnis der Geschichte bzw. um zu Begreifen, was hier eigentlich gespielt wird auf diesem Planeten. Hitler hatte ein ungeheuerliche Wissen, er wußte wirklich alles, er hat es echt geblickt. Über seine Methoden & Strategien läßt sich auf jeden Fall streiten, aber er hat definitiv alles gewußt was man zu jener Zeit nur wissen konnte.

    Cheers




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cheers

      Bevor wir hier überhaupt irgendetwas klären solltet ihr mal Beweisen ob eure Ansichten und Theorien der Wahrheit entsprechen. Ihr redet immer davon das der die Leute Irreleitet dieser Desinformation betreibt und und und. Doch das gegenteil Beweisen könnt ihr auch nicht, nicht wahr?

      Löschen
    2. Hallo Anonym,
      Ich bin vor knapp einem Jahr,über den Silberkauf,auf die sogenannte Wahrheitsszene gestoßen
      und habe habe in dieser Zeit massiv, auf den unterschiedlichsten Wahrheits-Seiten, sehr viel gelesen.In rascher Folge,habe ich dann viele Seiten,die ich las, bei mir gelöscht(PI News,MM News,Honigmann? usw.)Wenige Blogbetreiber sind übrig geblieben,unter anderen diese Seite hier,steht bei mir ganz vorn,in meiner täglichen Informationssuche.
      Jetzt komme ich zum springenden Punkt ,warum ich auf ihr Feedback antworte,antworten muss.
      Ich habe in relativ kurzer Zeit bemerkt und da kann ich,das von ihnen Geschriebene nur ganz dick unterstreichen,das der Schlüssel,um alles in der Welt und speziell, hier in dieser BRD zu verstehen,schlichtweg über das Verständnis vom Wirken, Adolf Hitler's geht!Was hatte ich persöhnlich für Probleme ,wo ich dies erst ansatzweise erkannte,und mir die Reden und Schriften zur Gemüte zog und hatte immer dabei,zumindest in der Anfangszeit ein schlechtes Gewissen.(Ja,da bemerkte ich die Auswirkungen der Manipulation/Indoktrination von Morgens bis Abends,Tag für Tag)Das ist natürlich heute vorbei.Ich erkenne sofort,wenn ein Blog zum System gehört oder nicht,an der Beschreibung des sogenannten 3.Reiches,hier liegt tatsächlich der Schlüssel des Ganzen.
      Ich kann nur jedem Raten,der dieses ganze System wirklich verstehen möchte,diesen Weg zu gehen,nach meiner Meinung,gibt es keine andere Möglichkeit.Nicht Umsonst laufen heute noch nach 68 Jahren Kriegsende, 1-2 mal täglich, irgendwelche Dokus über diese Zeit,die müssen eine Heidenangst haben,das dieses Lügengebäude irgendwann zusammenbricht.
      Das war mein erster Kommentar, den ich bisher auf einer Seite gemacht habe,musste diesmal sein,da ich diesem Feedback,nur beipflichten kann und eventuell, die Wahrheitssuche etwas abkürzen lässt,ohne erstmal in Sackgassen zu landen.
      Gruß

      Löschen
    3. @ Mates Hochherr

      Desinformationen kann man bewusst und unbewusst weiter verbeiten, in welche Kategorie David Icke gehört weiß ich nicht. Ich kann aber seine Informationen prüfen.

      Jeder, der Herrn Icke auf die Unterschiedlichkeit von Völkern und Rassen aufmerksam macht oder das Multikulti-Problem anspricht wird von ihm als "Hinterwäldler" dargestellt, weil dann wieder sein großes Gerede über das "Globale Bewusstsein" und "wir sind alle das globale Bewusstsein" und "wie kann man nur auf körperliche Dinge schauen", "man muss seinen Geist für das Große Bild öffnen", etc...

      Bei David Icke hat die Alice-Bailey-Literatur ihre Wirkung nicht verfehlt.

      Löschen
    4. Moin Anonym (23. Februar 2013 17:47 und 23. Februar 2013 09:56),

      ich teile eure Erkenntnis und habe dennoch eine gänzlich andere Vorgeschichte: Durch den ersten Zeitgeist-Film bin ich nachdenklich und misstrauisch geworden. Danach folgten sehr viele Blogs, von denen ich auch viele verwarf - der Honigmann ist jedoch verblieben. Viele Jahre des Lesens folgten und führten auch zu Irrwegen, die eine Lösung versprachen (Esoterik zum Beispiel). Der Wille, jeden Stein umzudrehen brachte mich schließlich zu folgenden Erkenntnissen:
      Das geistige Gefängnis der gewaltigen Lügen wirft ein Licht auf das Wesen unserer Widersacher. Ihr Handeln ist gänzlich unmenschlich und wird mit einer perfiden Intelligenz kombiniert.
      Die Rassenvermischung stellt das Endziel der Parasiten, darunter viele Juden, dar: Ein vermischtes Europa, mit Menschen aus aller Welt, würde die Widerstandskraft der europäischen Rassen erlahmen lassen. In der Mitte des 21. Jahrhunderts, also in ungefähr 40 Jahren, machen die Deutschen, aber auch viele andere europäische Völker, nur noch die Hälfte der Gesamtbevölkerung aus. Die Einwanderung und Vermischung der Rassen wird, zum Beispiel die Medien, bewusst gefördert und erleichtert, während die Juden in Israel strikt auf Homogenität bzw. Rassenreinheit achten. Die Juden haben haben die Rassefrage - ebenso Adolf Hitler - erkannt! Jüngste Meldungen (http://www.sueddeutsche.de/politik/kontroverse-um-aethiopische-juden-israel-verbietet-zwangsverhuetung-1.1585924) verdeutlichten diese These, die ein anderes Licht auf die Zeit im Dritten Reich wirft. Vielleicht beantwortet sie auch die Frage von Herrn Hochherr.
      Hört euch die Lieder der damaligen Deutschen an: sie sprühen vor Wonne, Lebenskraft und Friedfertigkeit. Lest schöne Gedichte aus der Zeit und hört den klassischen Beethoven. Das sind unsere Ahnen, deren Erbe wir sind und darauf sollten wir stolz sein.

      Ich habe versucht meine Mitmenschen aufzuwecken, aber bis über den Punkt der deutschen Schuldfrage kam ich nie hinaus. Deswegen denke ich, dass es in Zukunft wichtig sein wird, sich regional zu vernetzen und sich in der realen Welt zu unterhalten. Dennoch bin verdanke ich dem Internet die Gewissheit, dass ich nicht alleine und verrückt bin!

      Löschen
    5. Wir haben sicher alle eine ähnliche "Karriere" hinter uns - wir alle kamen aus der verlogenen Gehirnwäsche durch die Sehnsucht nach Wahrheit zum Licht - genau das ist aber eben der Beweis schlechthin, dass es auch möglich ist, andere Menschen aufzuwecken!

      Ich sehe ja allein in meiner Verwandschaft, wie schwer es ist, den Leuten das Unglaubliche zu erklären, aber ich werde es beharrlich immer wieder jedem vorsetzen, jeden neu gewonnenen Geist ist das Streiten wert! Hätte mir jemand vor zehn Jahren erklärt, dass ich heute einen Hitler verteidigen würde, hätte ich auch mit dem Kopf geschüttelt. Aber das Wissen erlöst!

      Da muss ich immer an dieses Zitat denken: "Erst machen sie sich lustig, dann bekämpfen sie es, und am Ende will es jeder schon immer gewußt haben!" (Vergessen von wem das stammt)

      Die Wahrheit wird siegen!

      Löschen
    6. Mein Schwager warf mich verbal aus der Wohnung "wenn du nochmal mit diesen Themen anfängst". Damit meinte er "Die größte Lüge aller Zeiten" über uns Deutsche.

      Dann hat's irgendwann bei ihm klick gemacht und er hat sich innerhalb von nur wenigen Monaten Inhalte erschlossen, für die ich Jahrzehnte gebraucht hatte. Gut, es gibt heute auch viel mehr frei verfügbare Wahrheit ;-)

      Meine ganze Familie ist aufgewacht, was mich nicht nur deshalb freut, weil ich inzwischen nicht mehr als "extrem" und "aggressiv" von ihnen bezeichnet werde, sie fragen auch schon lange nicht mehr, ob ich meinen Kopf in einer Sekte waschen lasse :D sondern jetzt verstehen sie, woher mein Zorn rührt und worum es mir überhaupt geht.

      Hat lange gedauert, aber es ist gut geworden und ich bin sehr glücklich darüber, daß wir wieder wie Menschen, von Angesicht zu Angesicht, miteinander sprechen können. Das gemeinsame Lachen über die geistesgestörten Machtzipfel und ihre bizarren Lügenmärchen in ihren gleichgeschalteten Medien-Sprachrohren ist allein schon die ganze Mühe der Emotionalkämpfe und jede heiße Träne der Vergangenheit wert.



      Löschen
    7. Wir müssen immer wieder diskutieren, auch unter der Gefahr einer Kreuzigung das Unglaubliche aussprechen!

      Jeder von uns muss in seiner Familie hartnäckig bleiben, immer wieder die Dinge beim Namen nennen, dann bewegt sich auch etwas Stück für Stück!

      "Ich verzehre mich im Dienste für mein Vaterland."
      Otto von Bismarck

      Löschen
    8. Ja es ist schon ungewöhnlich, dass diese ganzen "Wahrheitssuchenden" zwar überall die Lügen und Desinformation erkennen. Aber genau hier an dem Punkt aufhören, wo es um den größten Gegner dieser Leute geht, der bis heute gnadenlos bekämpft wird durch seelische, geistige und körperliche ständige Vergiftung. Deutschland. Dabei kann jeder den Talmud recherchieren,nach der unzensierten Fassung von 1907 durch Lazarus Goldschmidt, allerdings gibt es keine unzensierten Fassuungen im Handel (was ja schon alles zeigt) , ihr müsst also das Internet bemühen.
      http://archive.org/details/p1derbabylonisch03gold
      Das müsste gehen.
      Und dann noch ein wichtiger Hinweis an den Seitenbetreiber und seine Leser. Die Zahlensymbolik und die Symoboliken überhaupt haben meistens zwei Seiten und werden beiderseits benutzt. Sie allein sind KEIN Hinweis auf Gut oder Schlecht, oder Logenzugehörigkeit. Und auch in der Logenzugehörigkeit allein ist noch nichts zu erkennen. So sehe ich doch, dass die edelsten Geister Deutschlands und der Welt Logenbrüder waren und wenn ich einem Beethoven, Mozart, Goethe, Schiller den bösen Geist unterstelle, was bliebe da noch. Nein, wir haben hier, wie überall nur eine ständige Unterwanderung, einen Kampf. Wenn mit der Zahl 666 beschrieben ist, dass sich hierunter das Tier zeigt, dann ist nicht die Zahl 666 schlecht, sondern es ist ein Hinweis, woran man ihn beispielsweise erkennen könnte. Energie ist nie gut oder schlecht. Es kommt auf das Schwinungsmuster an, unter der sie verbreitet wird. Und dann ist sie immer noch für je eine Seite gut oder schlecht. Ihr müsst euch klar sein, dass das Nutzen der Energien und das Wissen darum hinter der selben Symbolik (Mathematik) verborgen ist. Sorgen sollte euch bereiten, wenn die Falschen mehr wissen, als ihr.

      Löschen
    9. Jedes Wort ist wahr!

      Löschen
    10. Goethe war meines Erachtens nur in einer Loge, um jene zu unterwandern bzw. auszuhorchen für den Herzog/Fürsten/König - also reine Staatssicherheitsvorsichtsmaßnahme. Beethoven unterstelle ich gute Absichten, vielleicht Neugier? Mozart war sicher etwas naiv und unterschätzte vielleicht die Gefährlichkeit solcher Logenmitgliedsschaft. Und bei Schiller, dem Überidealisten schlechthin, war es eine böse Absicht ganz sicher auch nicht. Man muss sich etwas in jene Zeit hineinversetzen, vielleicht glaubten manche Idealisten, mit solchen Logen tatsächlich etwas Gutes bewegen zu können und das verheerende Ausmaß der jüdischen Führung war ihnen so nicht bewußt.

      Löschen
  25. //aber er hat definitiv alles gewußt was man zu jener Zeit nur wissen konnte//
    Als Insider ... wußte er, dieses einfache Männlein, freilich "alles".

    Die verheimlichte Zusammenarbeit mit den Zionisten schlucken sie, unsere unverbesserlichen Hitlergläubgen, ebenso, wie das Vermischungsgebot eines Sarrahzion, wo einem der Name alleine schon unmißverständlich sein sollte.
    Man muß ihnen solche Typen im Auftrage Judas oft gut genug als rechts verkaufen und eine dementsprechende Kulisse aufbauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dir ist Hopfen und Malz verloren - Gott erhalt's uns!

      Löschen
    2. Bei dir ist doch sicher "Gott" der "Gott" aus der Bibel, sprich Jahweh?

      Sind wir uns einig, dass der Kommunismus eine jüdische Einrichtung war?
      Das Hakenkreuz war als erstes eines seiner Kennzeichen, und natürlich die Farbe rot. Auch finden wir beim Nationalsozialismus (Der Vater des NS war übrigends auch Jude) fast ausschließlich jüdischstämmige Anführer vor. U.a. war auch Hitlers Leibarzt Jude.
      Das Versailler J.-Diktat saugte uns aus, ohne dass wir uns dagegen wehren konnten. Und da dann nichts mehr zu holen, alles Gold außer Landes geschafft war, konnte man einen Hitler installieren, der dem ein vermeintl. Ende machen durfte, nur um Deutschland mit einem neuerlichen Krieg überziehen zu können.
      Unser jüd. Gewährsmann Adolf Eichmann, der solange im Exil in Ruhe gelassen wurde, bis er sich Journalisten anvertrauen wollte, sagte u.a.: "Hitler sei allerdings nur eine "Marionettenpuppe" internationaler Finanzkreise gewesen".




      Löschen
    3. 1. Hitler wollte die Juden aus Deutschland/Europa raus haben und die orthodoxen Juden wollten alle Juden nach Jerusalem rein haben - Also haben beide Seiten dasselbe gewollt, deshalb allein haben sie ausnahmsweise zusammengearbeitet.

      2. Hitler war mit Leib und Seele ein Arier-Liebender, dass er ein zionistischer Agent gewesen sein soll, kann nur jemand glauben, der eben gerade nicht ALLE Reden von Hitler gehört , ALLE seine Schriften gelesen und ALLE seine Quellen studiert hat.

      Löschen
    4. //1. Hitler wollte die Juden aus Deutschland/Europa raus haben und die orthodoxen Juden wollten alle Juden nach Jerusalem rein haben - Also haben beide Seiten dasselbe gewollt, deshalb allein haben sie ausnahmsweise zusammengearbeitet.//

      Wenn ihm daran gelegen gewesen wäre, alle Juden auszuweisen, hätte er sich und fast seine ganze NaZion-Mannschaft gleich mitverfrachten können. Wollte nicht auch Hennoch Kohn die Ausländerzahlen halbieren? Ich mein die Masse hat`s ihm abgenommen.
      Hitler hatte gar nichts zu wollen. Dieser Schauspieler bekam die Besetzung und durfte/mußte seine Rolle spielen. Wenn nicht, wäre er gerade als Insider zügig beseitigt worden.
      Das Ergebnis war (das von Anfang an feststand): unzählige Millionen der besten Gojim (vor allem Deutsche und Russen) waren meist grausamst ermordet, und mehr denn je jüdischstämmige Menschen in Deutschland.
      Israel konnte begründet werden mit dem die Tatsachen umkehrenden Holocaust-Dogma.
      Und nun, Schritt für Schritt morden sie uns Deutsche vollständig, auf jede nur erdenkliche Art, weil sie uns zu recht als großes Hindernis sehen bei der Errichtung ihrer totalen Weltherrschaft.
      Danke Hitler dass du uns den bösen Diktator gespielt hast und die Kulisse geboten hast, auf dem sie das Holomörchen aufbauen konnten.
      Ohne "Holocaust" hätten sie es schwer gehabt, die JWO, sprich: die totale Unterwerfung der Welt in die Tat umzusetzen.



      Löschen
    5. "1. Hitler wollte die Juden aus Deutschland/Europa raus haben und die orthodoxen Juden wollten alle Juden nach Jerusalem rein haben - Also haben beide Seiten dasselbe gewollt, deshalb allein haben sie ausnahmsweise zusammengearbeitet."

      Und weiter geht der Adolfgötzendienst! Wollte er das wirklich? Wann hat er dir das verraten? Nur weil er das behauptet hat, heißt das noch lange nicht, dass er es auch so wollte.

      "2. Hitler war mit Leib und Seele ein Arier-Liebender, dass er ein zionistischer Agent gewesen sein soll, kann nur jemand glauben, der eben gerade nicht ALLE Reden von Hitler gehört , ALLE seine Schriften gelesen und ALLE seine Quellen studiert hat."

      Du bist also der Experte. Was ist denn ein Arier-Liebender? Jemand der gerne im Iran Urlaub macht? Ich kenne keine anderen Arier. Außer man liest zu viel Ostara und glaubt den Mumpitz.
      (Ich glaube an das Deutsch-Germanische Volk, aber das hat nichts mit Ariern zu tun)

      Und was sagen denn die Reden und Schriften von unserem kleinen Verräter überhaupt aus? Sagen kann man viel.
      Oder denkst du, dass wenn unsere heutigen Politiker eine Rede halten, sie wirklich alles so meinen, wie sie es sagen?

      Eine ziemlich naive Sichtweise. Schwöre dem Adolfgötzen ab. Das hat nichts mit Deutschtum und Heimatliebe zu tun.

      Löschen
    6. Schwer zu sagen, ob Hitler ein zionistisch-jüdischer Agent war. Im übrigen ist auch die Unterscheidung Zionismus-Judentum Unsinn. Mit dem Havaara-Abkommen, hat Hitler die Ausreisemöglichkeit geschaffen und das ohne materiellen Wertverlust. Andererseits ist Hitler von den Wallstreetbankern finanziert (Bushconnection, Rothschild, Wartburg etc, Anthony Sutton hierzu) Aber auch das sagt nicht unbedingt was aus, da es im Krieg hilfreich ist, die Kräfte des Feindes zu benutzen um ihn selbst zu zerstören. Dass die Kredite allerdings während der Kriegszeit mit der USA weiter bedient wurden, gibt mir schon schwer zu bedenken.
      Dumm ist das Argument, dass Hitler den Hintergrund für den Deutschenhass heute bildet. Wahr ist, dass ausschließlich, dass verfälschte Geschichtsbild, diesen Hintergrund bietet. Denn Augenscheinlich ist, dass Hitler keinen Krieg wollte und alle erdenklichen Zugeständnisse gemacht hat, aber angesichts der Massenmorde an Deutschland und dem polnisch-brittisch-französichen Verhalten gar kein anderer Weg möglich war. Auch die größte Armee der Weltgeschichte, Stalins, bereits zum Einmarsch, liess keine andere Möglichkeit, als mit einem schnellen Vorabangriff hier einen Gegenversuch zu starten. Schwer zu sagen, ob Hitler ein zionistischer Agent war. Auf jeden Fall, haben sie es geschafft in zwei Weltkriegen einen gigantischen Bruderkampf zu entfachen, der die besten tötete.

      Löschen
    7. Wer ernshaft in Erwägung zieht, dass Hitler ein jüdischer Agent gewesen sein soll, der hat nicht anständig seine Hausaufgaben gemacht!

      Höre dir einfach seine Reden an, seine Stimme, fühle seine Seele!

      Mich hat letztlich Hitler durch die Kunst überzeugt: Ich erinnre mich noch genau, als ich las, die Lohengrin-Ouvertüre sein eines seiner Liebslingsstücke - ich höre mir es an - und da begriff ich Hitler, ich erkannte seine Intention! Die Lohengrin-Ouvertüre ist eines der schönsten Musikschaffungen, die ich jemals gehört habe, mir kamen sofort die Tränen.

      Aber schau Dir seine Innenland-Politik an, die Kunstaustellungen, seine Architekturen, dann begreifst Du, wofür Hitler gekämpft hat - für die Juden ganz gewiß nicht - sondern für das Edle, Große, Starke und Schöne!

      Selbst wenn die Belege über Geldzahlungen seitens der Banken an ihn korrekt sind, würde ich genauso machen, wenn ich dadurch die Möglichkeit bekommen hätte, meine Visionen verwirklichen zu können. Lass dich bitte nicht auf die falsche AlexJewJonesKlon-Benesch-Infokrieg-Fährte locken!

      Löschen
    8. Der Besserwisser4. März 2013 um 09:08

      Wie gesagt, reden kann man viel. Mich überzeugt das ganze noch lange nicht und ich habe mir die Reden auch angehört.

      Es stimmt durchaus, dass Hitler der Krieg vermeiden wollte. Das sieht man schon an den unzähligen Friedensgesuche, die alleine an die Briten geschickt wurden. Aber Churchill führte ja ausdrücklich Krieg gegen das Deutsche Volk. Dieser hässliche alte Fettsack!

      Dennoch ist der Adolfgötze für mich nicht der richtige Weg. Vor allem die okkulten Sichtweisen stören mich. Das war nicht der richtige Weg für das Deutsche Volk. Genauso die lächerliche Behauptung, alle Logen wären verboten worden und dabei war ein ganzer Haufen von den Frontleuten selbst Freimaurer. Das wird hier jetzt natürlich sofort wieder abgestritten.

      Man muss nicht auf einer Jones-Benesch-Inokrieg-Fährte wandeln, um Adolf zu kritisieren. Hier wird von manchen der Eindruck erweckt, als gäbe es nur diese beiden Möglichkeiten. Entweder das eine oder das andere.

      Aber vielleicht gibt es ja noch einen dritten Weg. Einen ohne Jones/Benesch, aber eben auch ohne den Adolfgötzen.

      Löschen
    9. Hitler war eben grade kein übermäßiger Okkultist - das ist verzerrte Benesch-Darstellung!

      Klar kannte Hitler Blavatsky usw. aber er war eben grade ja so sehr Realist mit seinem Nationalsozialismus - ihm mißfiel beispielsweise Himmlers übermäßiger Okkultismus total, aber persönlich fühlte sich Hitler sicher etwas in Himmlers "Schuld", deswegen ließ er Himmler die hohe Stellung.

      Hitler war in erster Linie Kunst, Staats & Militärverfechter, übermäßigen Okkultismus kann man ihm wirklich nicht vorwerfen.

      PS: Adolf ist für mich kein Götze - ich bete ihn auch nicht an! Ich weiß nicht was das immer soll, da projektierst Du vielleicht irgendwelche schlechten Erfahrungen auf mich.





      Löschen
    10. Wie nennt man diese Vögel nochmal, die in's eigene Nest kacken?

      Löschen
    11. Keine Ahnung, was die Beiträge über Hitler mit dem Thema David Icke zu tun haben!?

      @ Besserwisser

      Dein Nick klingt zwar verdächtig negativ, aber Dein Beitrag ist sachlich, ohne Beleidigungen und objektiv ausgewogen. Ich sehe das ähnlich, denn auch mir liegt etwas an Deutschland und ich weiß das es eine Verschwörung gibt u. a. gegen die Deutschen. Aber das ist noch lange kein Grund, davon auszugehen, dass die Nazi's (Nationalzionisten denn Nationalsozialismus würde man mit Naso abkürzen) Saubermänner waren, die das Beste für Deutschland wollten.

      Löschen
    12. Zeit für den Abflug, du Vogel.

      Löschen
  26. @AR

    Warum ist es Ihnen so wichtig wer welcher Rssse angehört? Reicht es Ihnen nicht aus das jeder einfach nur ein Mensch ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jede Rasse hat ihren Sinn und ist eine "Idee Gottes" (Herder), wenn man sie zusammenwirft, verlieren sie ihren Sinn, was sich immer in einer Stagnation oder einem Rückgang des Lebens zeigt.

      Wer den Zufall nicht weiter als Erklärung akzeptieren kann, der muss auch in der Unterschiedlichkeit der Menschenrassen einen tieferen Sinn und damit deren Schönheit erkennen.

      Löschen
    2. Es gibt gravierende Unterschiede zwischen den Rassen, die Frage ist nicht mal, welche Rasse objektiv die "Beste" ist, wichtig ist allein die Erhaltung jeder Rasse, deshalb ist Rassentrennung so entscheidend !!!

      Sagt schon Platon: Alles ist auf ERHALTUNG ausgelegt.

      Umso stärker und selbstbewußter ist eine Rasse, umso reiner sie ist. Das Erbgut der Menschen ist das Unersetzlichste überhaupt - du stammst halt ab wovon du eben abstammst und kannst niemals daran etwas ändern außer durch gezielte Kreuzung/Züchtung. Schau dir einfach die Juden an, sie sind wahre Meister in der Rassenreinerhaltung, das einzige Volk, welches in fremden Kulturen lebte und sich trotzdem nicht vermischte.

      Befasse dich mit der Rassenlehre, ich empfehle Günther oder Liebenfels!

      Auch schon Kant hat darüber Aufsätze geschrieben.

      Viel Erfolg
      Cheersikowski

      Löschen
  27. Was auch immer man von DI halten mag, hier einige sehr interessante, neuere Themen auf dem Forum, das seinen Namen trägt:

    http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?t=237090
    http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?t=237140
    http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?t=197113
    http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?t=234854

    Und ein "oldie but goodie" http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?t=175373

    AntwortenLöschen
  28. Religio Singularis Holocaustum

    http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?t=237923

    AntwortenLöschen
  29. Schön, daß die Spaltversuche schon abgeblockt wurden. Die Juden investieren Unsummen in ihre Agenten. Ein Agent bekommt für 5 Stunden Arbeitszeit in Foren je Woche 2000 € im Monat! Um 2009 herum hatte Israel bereits 12000 Agenten im Weltnetz installiert und heute dürften es mehr als 20000 Ratten sein. Hinter einem Agenten steht oft ein ganzes Büro, sodaß auch eine gute Wahrscheinlichkeit besteht, daß kritische Themen auch von Spezialisten und ganzen Teams bearbeitet werden können.

    Es gibt viele Aussagen von integeren Menschen zu Adolf Hitler. Sogar von seinen Feinden. Die Aussagen sind eineindeutig. Das Deutsche Volk hat gewußt, was Adolf Hitler verkörperte. Hier eine kleine Zusammenstellung:
    http://www.youtube.com/watch?v=2LndFkVS1As

    Ano88

    AntwortenLöschen
  30. Meine Meinung zu David Icke:

    Der Fisch stinkt grundsätzlich vom Kopf.

    "You have been banned for the following reason:
    Previously banned user

    Date the ban will be lifted: Never"


    Die Mitarbeiter auf dem Forum dulden grundsätzlich keine deutsche Israelkritik, keinen Klartext aus Deutschland, sie hassen Deutsche mit nur 1 Ausnahme, die immer wieder mal gesperrt und wieder zugelassen wird, weil es ich um 1 Ossi aus echt kommunistischer Aufzucht handelt: tinyint.

    Wer des Englischen mächtig ist lese meine wenigen, vollkommen unbedeutenden Kommentare, die ich unter dem Namen "triphala" geschrieben habe und die auf keinem deutschen Blog auch nur den geringsten Aufruhr verursacht hätten, weil sie alle 100% politisch korrekt waren, schließlich habe ich mein Neusprech von der Pike auf gelernt.

    Das David Icke Forum steht voll unter zionistischer Kontrolle und duldet ausschließlich, dass vor allem britische und usraelische Vollsklaven mal Dampf über Daily Mail und sonstige Idiotenmedien ablassen. Mehr als 50 Prozent der Kommentatoren stammen von Sockenpuppen und "shills" der Meinungskontrolleure. Bei den übrigen 50 Prozent handelt es sich um gelangweilte, genervte Mainstreammedienkonsumenten, die sich über ihre Stars und ähnliche Absurditäten unterhalten. Das David Icke Forum ist nicht nur sehr bekannt, es ist auch absolut überflüssig, ausser man möchte seine Wahrnehmung schulen, indem man die Tricks der JIDF-Mitarbeiter zu erkennen lernt.

    David Icke Forum ist eindeutig systemimmanent und damit ist David Icke indiskutabel.

    Nur meine Meinung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine Einschätzung!

      Löschen
  31. Das sagt die wichtigste Person, Sean ADL (!!!) auf dem David Icke Forum:




    I used to work with him at Channel 4 many years ago where he was Commissioning Editor.

    Bringing in anybody's religion into this is not what this forum is about. Posts about "Jews" will be removed and points issued if people think this is an excuse to spread hatred.

    __________________

    Sean Adl

    Webmaster & Producer

    Davidicke. com / David Icke Books





    In diesem, derzeit noch nicht gelöschten Faden: http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?p=1061466142#post1061466142

    wo es um den neuen Direktor der BBC (Rundfunkintendant), Danny COHEN, verheiratet mit Noreena HERTZ, Tochter des britischen Oberrabiners und Oberzionisten, Joseph H. Hertz, und der Modedesignerin und feministischen Aktivistin, Leah Hertz, geht.


    http://en.wikipedia.org/wiki/Danny_Cohen_%28television_executive%29


    Sagt alles, oder?

    AntwortenLöschen
  32. Äußerst seltsame Geschichte: Alice Walker unterstützt David Icke

    http://de.wikipedia.org/wiki/Alice_Walker

    http://www.independent.co.uk/arts-entertainment/books/news/prizewinning-author-alice-walker-voices-support-for-david-icke-on-desert-island-discs-8622648.html

    Ich glaub mir wird gleich schlecht

    AntwortenLöschen
  33. Die Reichen der Welt treffen sich

    Bill Gates, Jeb Bush, Oprah, Alice Walker (quelle surprise!) and Warren Buffett meeting at SC island

    Worum geht's, ausser um unsere Vernichtung und ihr noch-reicher-Werden?

    http://seeker401.wordpress.com/2013/05/14/bill-gates-jeb-bush-oprah-and-warren-buffett-meeting-at-sc-island/

    Has the Bilderberg meeting become too mainstream for some of the world’s richest elite? From Warren Buffet and Monsanto-linked Bill Gates to Oprah and Jeb Bush, the local media has begun reporting on a closed doors meeting between billionaires and politicians at the gated beach island of Kiawah, South Carolina.

    http://www.storyleak.com/mini-bilderberg-bill-gates-jeb-bush-sc-island/

    http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?p=1061510126

    FU - menschenhassende Drecksäcke!!!

    AntwortenLöschen
  34. Narrow blood vessels lie alongside the intestines of the earthworm and
    they absorb the nutrients from the alimentary canal feeding the rest of the
    body. Popular prizes include sports tickets, cash and vouchers for drinks, food - and dollars off of tabs.
    The decline of the East side blues scene was disheartening, but, it also gave rise to the need for a fresh start, which came in the form of the
    next blues-only venue, Antone's, founded by the late Clifford Antone, during the summer of 1975.

    Also visit my web-site: pub quiz aberdeen

    AntwortenLöschen
  35. SAT, Sean ADL Tabtabai, welch schöner Name, der Oberkapo, von DIF hat den letzten 'alten' Freisprecher, Rodin, aus dem DIF verbannt.

    Join Date: Jul 2009

    Posts: 17,087

    http://www.youtube.com/watch?v=EyoFcSp0cLo

    Das David Icke Forum ist damit für mich endgültig beendet.

    AntwortenLöschen
  36. David Icke will einen 24/7 Fernsehkanal aufbauen, dafür sammelt er Ziel 100000 Pfund in 30 Tagen. Die Spendenaktion hat heute angefangen und bis jetzt, 20:45 Uhr, sind bereits 21440 Pfund von 639 Unterstützern gemeldet.

    http://www.indiegogo.com/projects/the-people-s-voice


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute bereits über 80000 Pfund!

      Löschen
    2. Russel Brand ist jetzt offizieller Unterstützer

      http://www.indiegogo.com/projects/the-people-s-voice?c=gallery

      DI war mehrfach bei ihm in seiner Fernsehshow zu Gast und wieder ein Artikel in der SUN

      http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/features/4957147/conspiracy-theorist-david-icke-on-insane.html

      http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/showbiz/tv/4953819/-David-Icke-is-trying-to-start-conspiracy-theory-TV-channel.html


      Selbst Noel Gallagher ist ein Fan von David Icke

      http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/showbiz/bizarre/4832842/Noel-Gallagher-and-David-Icke-Russell-Brand-TV-show.html

      Auch Negativwerbung ist Werbung.

      Löschen
    3. Brand passt zu Icke.

      http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2013/06/07/article-2337194-1A304B6B000005DC-441_634x1048.jpg

      102% nach nur 1 Woche erreicht. Wer da wohl nachgeholfen hat.

      http://www.indiegogo.com/projects/the-people-s-voice

      Das Logo sieht aus wie Werbung für Deep Throat Porn. Die Masse soll wohl brav alles schlucken.

      Löschen
  37. http://www.davidicke.com/articles/mind-control-mainmenu-39/43604-the-sickening-hasbara-magazine-for-jewish-diaspora-youngersters

    AntwortenLöschen
  38. The People's Voice WATCH NOW

    http://www.thepeoplesvoice.tv/
    http://www.davidicke.com/forum/showthread.php?t=262334

    AntwortenLöschen
  39. Guter, entlarvender Film zum Thema Icke und Jones et al.

    http://www.youtube.com/watch?v=jhU0ny5yVFo

    AntwortenLöschen
  40. ALEX JONES SAYS HE IS JEWISH - wonder when Icke will 'fess up.

    https://www.youtube.com/watch?v=Eh2vbbYMYtc

    AntwortenLöschen